Grundhaltung des Stadtrates

  • Die Innenstadt ist das gesellschaftliche und kulturelle Zentrum der Stadt Olten. Sie hat eine Integrations-, Identifikations- und Image-Funktion für ganz Olten.
  • Die Innenstadt soll für alle Benutzer- und Anspruchsgruppen attraktiv und vielseitig nutzbar sein.
  • Wir stehen dazu, dass Interessenkonflikte unvermeidbar sind und suchen nach einem fairen und adäquaten Umgang mit diesen. Wo Kompromisse nicht möglich sind, nehmen die zuständigen Stellen ihre Entscheidkompetenz wahr.
  • Wir wollen die vorhandenen Potenziale nutzen und Mängel beheben. Die städtebauliche Charakteristik der Orte soll durch eine unverkennbare und dennoch zurückhaltende Gestaltung gestärkt werden.
  • Die Innenstadt-Entwicklung ist ein langer Prozess, der das gemeinsame Engagement der öffentlichen Hand und von Privaten erfordert. Wir verbinden langfristige Zielsetzungen und Vorhaben (10 Jahre) mit mittelfristigen (5 Jahre) und rasch umsetzbaren Massnahmen (2 Jahre). Alle Massnahmen haben einen Bezug zu den langfristigen Zielsetzungen.
  • Angesichts begrenzter finanzieller und personeller Ressourcen definieren wir die Schlüsselprojekte mit der grössten Impuls- und Vorbildwirkung und priorisieren die Massnahmen („Bausteine“).
  • Die Innenstadt-Entwicklung orientiert sich bei sämtlichen Interventionen an verbindlichen Leitlinien. Sie dienen dazu, die verschiedenen Teilaspekte (Verkehr, Nutzung, Städtebau, Infrastruktur) im Hinblick auf die angestrebten Wirkungen zusammen zu führen.

Grundhaltung und Leitlinien als PDF - genehmigt am 16.09.2011

Grafik & Design by mosaiq - Umsetzung: apload GmbH

Treffpunkt Innenstadt | 4600 Olten | Impressum | Ein Projekt der Stadt Olten